Artikel mit dem Tag "Fantasy-Schreiben"



2020 · 27. September 2020
Das Schreiben ist oft eine eher einsame Tätigkeit. Denn jede Ablenkung ist lästig, wenn die Ideen endlich kommen. Doch gleichzeitig ist der Austausch mit anderen in ähnlicher Situation extrem bereichernd. Neue Ideen werden geboren, Probleme gelöst, Zusammenarbeiten erörtert und auch Wissen zu Handwerk und „Geschäft“ geteilt. Doch wo andere AutorInnen treffen?
2020 · 28. Juli 2020
Wenn die Menschheit eines gut kann, dann ist es weitere Unterarten zu kreieren; einen nicht endenden Baum an Varianten aus der Taufe zu heben. Warum sollte dies in der Literatur anders sein? Damals, als ich anfing meine ersten Geschichten zu schreiben, dachte ich noch ganz blauäugig, ich würde Fantasy schreiben.
2019 · 03. August 2019
Das waren ein paar anstrengende Monate! Angefangen hat es im Januar damit, dass ich in vier Monaten 40 % eines neuen Romans herunter geschrieben habe (dazu demnächst mehr), nur um im Anschluss einen Familien-Roadtrip im mittleren Westen anzugehen (auch dazu in Kürze mehr). Im Juni/Juli dann der Bildquelle: storycorps.org/stops/mobile-stop-mobile-al/ Jobwechsel, inklusive internationalen Umzug. Zu fünft ging es von Mobile, AL (USA), nach Essen. Langweilig war das Jahr somit bisher nicht!...
2018 · 21. Dezember 2018
Geschafft! Von der ersten Idee bis zur Veröffentlichung hat es läppische 12 Jahre gebraucht. So lange hat mich noch kein Buch beschäftigt. Allerdings gab es in diesen 12 Jahren 6 Umzüge, 5 Jobs, 3 Kinder, 1 Hochzeit, sowie 1 Uniabschluss. Daher will ich mal nicht zu hart mit mir selber ins Gericht gehen ... Nun bin ich allerdings ordentlich stolz auf das Resultat. Eine Menge spannender und innovativer Ideen, interessante Charaktere und eine komplexe und damit fesselnde Geschichte (das sagen...
2018 · 31. März 2018
Es war still auf dieser Seite, die letzten paar Monate. Dabei gab es tatsächlich nicht nur unproduktive Wochen (die aber leider auch). Während der selbst-verordneten Pause bei "Freizeitpark" habe ich mich auf das davor geschriebene Buch besonnen: Nennen wir es der Einfachheit halber "Buch 5". Buch 5 hat seinen Anfang vor guten 12 Jahren gefunden. Drei Seiten lang war Quelle: https://www.groovehq.com/attachments/better/august-30-2017/almost-there.jpg
2017 · 10. November 2017
Tja, das war mal wieder deutlich mehr Arbeit als gedacht. Denn der zweite Wurf verlangt mehrere Schritte, die in der Regel zu iterativen Schleifen führen. http://www.helpingwritersbecomeauthors.com/evolution-scene-outline-final-draft/
2016 · 26. November 2016
Halbzeit! Bergfest! Oder wenn ich ehrlich bin: Beides, eines von beiden, oder gar keines ... Dies wird sich erst noch herausstellen. Grundsätzlich bin ich mittlerweile ganz gut darin geworden, eine Buchlänge abzuschätzen, wenn ich erstmal die ersten etwa 100 Seiten geschrieben habe und die Zusammenfassung steht. Mit dem Schreibfortschritt kristallisiert sich dann auch immer deutlicher die noch vor
2016 · 12. September 2016
Dem einen oder anderen mag es aufgefallen sein: Die Veröffentlichung von "Vierjährling" hat deutlich länger gedauert, als ursprünglich geplant. Der Grund war weniger Faulheit oder fehlende Zeit (wobei beide auch eine Rolle gespielt haben mögen), sondern vor allem das Ausmaß an Überarbeitungsbedarf. "Vierjährling" ist das dritte von mir verfasste Buch und ich war nach der ursprünglichen Fertigstellung eigentlich recht zufrieden mit dem Resultat. Daher war meine Erwartung vor der...
2016 · 31. Januar 2016
Wow, die Zeit vergeht. Das denke ich mir immer, wenn eine geplante Pause wieder länger dauert, als ursprünglich geplant. Arbeit, Kindern, andere Texte, Sport, Urlaub - die Ausreden sind vielfältig. Aber ein wenig Abstand zum Text ist wie in den Vorgängerartikeln bereits erläutert nicht unbeding von Nachteil. Denn nun kann man das bisher Geschriebene wieder einigermaßen unvorbelastet angehen....
2015 · 15. November 2015
Ich zitiere aus dem jüngsten Autorenbrief des Autorenhaus: "Fantasy-Romane erleben gerade einen Boom. Früher war das Genre eher im Bereich Jugendliteratur zu finden. Heute ist das Thema auch bei erwachsenen Lesern gefragt, Fantasy-Romane schaffen es sogar bis an die Spitze der Bestsellerlisten." Wunderbar - jetzt muss das nur noch für meine Bücher wahr werden ... Um Mal ein wenig Fremdwerbung zu machen: Die regelmäßigen Updates des Autorenhaus geben neuen Autoren Tipps und enthalten vor...

Mehr anzeigen