Jeder Mörder hat eine andere Zielgruppe. Jeder Psychopath springt auf gewisse Reize an. Was aber passiert, wenn sich eine Person gleich mehrfach in der potenziellen Opfer-Rolle wiederfindet?

 

Seine Aufregung! Seine grenzenlose Aufregung!

So wie bestimmte Menschen dem Start eines neuen Filmes entgegenfiebern, so wie der Normalbürger seine jahrelange Vorfreude kultiviert, wenn er den Kauf eines Autos plant, so ging es ihm immer dann, wenn er ein neues Opfer entdeckte. Karl suchte sie nicht; nein, das konnte er nicht behaupten. Vielmehr schienen sie ihn ausfindig zu machen, liefen ihm unvermittelt über den Weg, hielten manchmal sogar kurz inne und sahen ihn einen Moment lang an. Solche Augenblicke waren es, die ihn zu der Überzeugung geführt hatten, dass seine Gegenüber ganz genau wussten, was für eine Art Mensch sie da vor sich hatten. Sie warfen ihm den Fehdehandschuh geradezu vor die Füße. Sie forderten ihn quasi heraus.

Einer solchen Provokation musste entsprochen werden.

   

=> Gratis eBook-Download bei Amazon

=> Gratis eBook-Download andere Shops