2020 · 27. September 2020
Das Schreiben ist oft eine eher einsame Tätigkeit. Denn jede Ablenkung ist lästig, wenn die Ideen endlich kommen. Doch gleichzeitig ist der Austausch mit anderen in ähnlicher Situation extrem bereichernd. Neue Ideen werden geboren, Probleme gelöst, Zusammenarbeiten erörtert und auch Wissen zu Handwerk und „Geschäft“ geteilt. Doch wo andere AutorInnen treffen?
2020 · 29. August 2020
Während unserer letzten Wochen in den USA - es war Sommer 2019, kurz vor dem Rückzug nach Deutschland - war ich im Rahmen einer Dienstreise in New York City. Dort, auf dem Weg zu einer Comedy-Show, lief ich über den Times Square und machte einen spontanen Abstecher in einen Comicladen. Wie es früher kam, kam es auch dieses Mal: Ich wollte eigentlich nur mal stöbern, gab am Ende aber 150 USD aus. Comics für die drei Kinder und für mich. Für die Jüngste handelte es sich bei dem Einkauf...
2020 · 28. Juli 2020
Wenn die Menschheit eines gut kann, dann ist es weitere Unterarten zu kreieren; einen nicht endenden Baum an Varianten aus der Taufe zu heben. Warum sollte dies in der Literatur anders sein? Damals, als ich anfing meine ersten Geschichten zu schreiben, dachte ich noch ganz blauäugig, ich würde Fantasy schreiben.
2020 · 05. Juli 2020
Im vierten Quartal 2020 werde ich voraussichtlich meinen sechsten Roman veröffentlichen: Arbeitstitel "Freizeitpark". Die Cover meiner ersten fünf Romane habe ich über Wettbewerbe erstellen lassen (dazu in einem späteren Beitrag mehr), doch dieses Mal kam es alles etwas anders. Auf der German Comic Con in Dortmund traf ich im Herbst 2019 einen Künstler, von dem ich bereits Comics gekauft hatte. Wir kamen ins Gespräch, ich fragte, ob er auch Buchcover macht, er war dafür grundsätzlich...
2020 · 19. Mai 2020
Letztes Jahr habe ich von dem Format "Hör'-Geschichten" berichtet, welches es Autoren ermöglicht, in einer konstruktiven Umgebung Ausschnitte aus Ihren Werken zu lesen. Mittlerweile fanden vier Termine statt, die Lesungen im April bis Juli mussten/müssen leider aufgrund der Corona-Krise ausfallen.
2020 · 10. April 2020
Aufgrund der Corona-Krise bleibt momentan leider nur das "mentale Reisen". Dazu auch von mir nun ein neuer Beitrag: Der dritte veröffentlichte Reisebericht - für die nächsten 5 Tage als kostenfreien Download. Die Kurzbeschreibung: Januar 2020. Saudi-Arabien hat erst vor wenigen Monaten seine Grenzen für den regulären Tourismus geöffnet. Lehmbauten, Wüste, Kamele, Datteln, Moscheen, Öl und eine Hochzeit (nicht meine). Und Sand. Ganz viel Sand. Hier geht es zur Buchseite, inklusive dem...
2020 · 03. April 2020
Im Januar 2020 war ich in Bahrain und Saudi-Arabien; der Bericht ist nun fast fertiggestellt, bzw. befindet sich gerade bei "Testlesern" (Melanie). Nächste Woche werde ich dann auch diesen Reisebericht online stellen. Ich habe in dem Zusammenhang virtuell auf meinem Rechner gewühlt und bin dabei auf einige weitere Reisetagebücher gestoßen, die ich teilweise vor fast 20 Jahren geschrieben habe. Auch wenn diese auf den ersten Blick sicherlich einiges an Arbeit benötigen, freue ich mich schon...
2020 · 15. Februar 2020
Mehrere Jahrtausende Menschheitsgeschichte, ein lebendiges Beispiel der verheerenden Wirkung eines Bürgerkriegs, zwei unterschiedliche Kulturen auf engem Raum und dazu eine idyllische Lage inmitten des Mittelmeers: Unser Familienurlaub über Weihnachten 2019 war alles nur nicht langweilig. Der Erlebnisbericht ist nun bei Amazon als eBook verfügbar, ab Mai dann auch auf allen anderen Plattformen. Außerdem ist der Download vom 21. bis 23. Februar 2020 umsonst! Mehr Infos zum Bericht gibt es...
2020 · 30. Januar 2020
Während des Tagesverlaufs einfach alle paar Stunden eine Minute innehalten und die wesentliche Eindrücke und Erlebnisse in Stichpunkten zusammengefasst auf dem Handy festhalten. Abends dann an den Rechner und den Tag kurz ausformulieren. Kein großer Aufwand - schon gar nicht wenn im Urlaub. Das Resultat ist ein weiteres "Memo an mich"; Ein Reisebericht, in dem nicht nur das Erlebte festgehalten wird, sondern gerade auch die kleinen Momente und Erlebnisse mit den Kindern, die bei uns Eltern...
2019 · 31. Dezember 2019
Am 1. Januar 2019 habe ich die ersten Zeilen zu meinem ersten Science Fiction Roman „Evolution“ (Arbeitstitel) geschrieben. Und heute, am 31. Dezember 2019, das letzte Kapitel abgeschlossen und die letzten Kommentare eingearbeitet. 69 Kapitel, 330 Seiten, 96.000 Wörter in 365 Tagen! So schnell war ich noch nie! Normalerweise schreibe ich deutlich länger an einem Buch, doch über die Jahre habe ich zunehmend mehr Fokus auf eine saubere Vorbereitung gelegt. Bei meinem ersten Buch...

Mehr anzeigen