• Was wäre, wenn die in den Apokryphen erwähnten gefallenen Engel tatsächlich existiert hätten?
  • Was wäre, wenn die Nachfahren dieser gefallenen Engel bis zum heutigen Tag den Kampf zwischen Gut und Böse unter uns auskämpfen würden?
  • Was wäre, wenn es eine mächtige Sprache der Engel tatsächlich noch heute gäbe?
  • Was wäre, wenn das ein oder andere Märchen unserer Kindheit ein Tatsachenbericht darstellen würde?
  • Was wäre, wenn Menschen, die in einem Schaltjahr am 29. Februar geboren wurden, tatsächlich um einen Faktor vier langsamer altern?
  • Was wäre, wenn die zwangsläufigen Antworten auf diese Fragen zu einer einzigen Geschichte zusammengewoben würden?
  • Was wäre, wenn Dich diese Beschreibung nun ausreichend neugierig gemacht hat und Du hier lesen würdest, was sich hinter all diesem verbirgt?

Dann würde ich hoffen, dass ich Dich erfolgreich einige Stunden bis Tage spannend und unterhaltsam von Deinem Alltag ablenken konnte.

 

=> Leseprobe

=> Bei Amazon als Taschenbuch kaufen

=> Bei Amazon als eBook kaufen

=> Bei Weltbild, Thalia, ... als eBook kaufen -Bitte noch etwas Geduld!

Kurzbeschreibung

„Alles fing ein paar Tage vor meinem 18. Geburtstag an“, begann Quadro seine Geschichte. „Ich war damals fast 72 Jahre auf der Welt.“

 

Gefallene Engel brachten einst ihre mächtige Sprache mit auf die Erde – so steht es in einer der vielen Apokryphen geschrieben. Glauben schenkt Quadro dieser häretischen Geschichte nicht. Doch dann muss er am eigenen Leib erfahren, dass die biblische Sprache nicht nur existiert, sondern anderen sogar die Gewaltausübung über ihn erlaubt. Als Quadro daraufhin im Selbstschutz einen Angreifer tötet, wird die Welt der Benandanti und der Unreinen – welche im Laufe der Menschheitsgeschichte als Dämonen, Hexen oder auch gefallene Engel Bekanntheit erlangten – auf ihren verloren geglaubten Sohn aufmerksam. So erfährt Quadro von der jahrhundertealten Auseinandersetzung zwischen den Lagern, sowie von einer neuen, potentiell verheerenden Bedrohung, die das fragile Gleichgewicht endgültig zu zerstören droht. Doch auf welcher Seite soll der Vierjährling kämpfen?