Die richtige Schreibumgebung

Das waren ein paar anstrengende Monate! Angefangen hat es im Januar damit, dass ich in vier Monaten 40 % eines neuen Romans herunter geschrieben habe (dazu demnächst mehr), nur um im Anschluss einen Familien-Roadtrip im mittleren Westen anzugehen (auch dazu in Kürze mehr). Im Juni/Juli dann der 

Bildquelle: storycorps.org/stops/mobile-stop-mobile-al/

 

Jobwechsel, inklusive internationalen Umzug. Zu fünft ging es von Mobile, AL (USA), nach Essen. Langweilig war das Jahr somit bisher nicht! Allerdings hat dies auch dazu geführt, dass ich mich gute drei Monate lang vor dem Schreiben gedrückt habe. Mit jeder verstreichenden Woche habe ich mich mehr darüber geärgert, obwohl ich zugegebenermaßen genug Ausreden hatte. Aber die richtige Umgebung fehlte irgendwie ... 

mehr lesen

Zeittüren - veröffentlicht!

Geschafft! Von der ersten Idee bis zur Veröffentlichung hat es läppische 12 Jahre gebraucht. So lange hat mich noch kein Buch beschäftigt. Allerdings gab es in diesen 12 Jahren 6 Umzüge, 5 Jobs, 3 Kinder, 1 Hochzeit, sowie 1 Uniabschluss. Daher will ich mal nicht zu hart mit mir selber ins Gericht gehen ...

 

Nun bin ich allerdings ordentlich stolz auf das Resultat. Eine Menge spannender und innovativer Ideen, interessante Charaktere und eine komplexe und damit fesselnde Geschichte (das sagen zumindest die bisherigen, vermutlich voreingenommenen Testleser).

 

Ich hoffe, Ihr gebt dem Buch eine Chance - und ich freue mich auf Eure Rückmeldung!

0 Kommentare

Fast fertig ... Nur noch eine Version ... Bald ...

Es war still auf dieser Seite, die letzten paar Monate. Dabei gab es tatsächlich nicht nur unproduktive Wochen (die aber leider auch). Während der selbst-verordneten Pause bei "Freizeitpark" habe ich mich auf das davor geschriebene Buch besonnen: Nennen wir es der Einfachheit halber "Buch 5".

 

Buch 5 hat seinen Anfang vor guten 12 Jahren gefunden. Drei Seiten lang war

Quelle: https://www.groovehq.com/attachments/better/august-30-2017/almost-there.jpg

mehr lesen

Schreibprozess (am Beispiel des Buches "Freizeitpark") Schritt 9: Der zweite Wurf

Tja, das war mal wieder deutlich mehr Arbeit als gedacht. Denn der zweite Wurf verlangt mehrere Schritte, die in der Regel zu iterativen Schleifen führen.

 

http://www.helpingwritersbecomeauthors.com/evolution-scene-outline-final-draft/

mehr lesen

Bergfest bei "Freizeipark"! Lest hier den Prolog.

Halbzeit! Bergfest!

Oder wenn ich ehrlich bin: Beides, eines von beiden, oder gar keines ... Dies wird sich erst noch herausstellen.

 

Grundsätzlich bin ich mittlerweile ganz gut darin geworden, eine Buchlänge abzuschätzen, wenn ich erstmal die ersten etwa 100 Seiten geschrieben habe und die Zusammenfassung steht. Mit dem Schreibfortschritt kristallisiert sich dann auch immer deutlicher die noch vor 

mehr lesen 0 Kommentare